Unsere Organisation

Jardin ist der unangefochtene Nummer 1 Produzent in Kunststoff Gartenmöbel in Europa, mit den Hauptmarken Allibert und Jardin. In Europa nimmt die Verbrauchernachfrage nach Gartenmöbeln mit einer luxuriösen Ausstrahlung und zu einem bezahlbaren Preis , in hohem Tempo zu, was sich in einem starken Wachstum für Jardin ausdrückt.

Jardin hat sich in den letzten Jahren weiter professionalisiert. Täglich gibt es mehr als 250 Menschen, die  sich ambitioniert auf den Gebieten der Produktion, technische Wartung, Qualitätskontrolle, Logistik, Verwaltung, Marketing, Verkauf und Produktentwicklung engagieren.

Jardin ist ein Teil des weltweiten Keter Konzerns. Keter ist spezialisiert in der Produktion und dem Verkauf von Kunststoff Verbrauchsgütern. Der Konzern gehört mit einem Umsatz von mehr als eine Milliarde Euro hiermit zu der absoluten Spitze.

Trotz, dass wir ein Teil eines großen Konzerns sind, handeln wir bei Jardin als echte Unternehmer.  Unternehmertum steht innerhalb der Firma hoch im Vordergrund und es gibt viele Freiheiten, um seine  Sachen auf eigene Weise anzugehen. Jardin ist eine informelle ,aber sehr professionelle  Organisation. Die Entwicklung, der verschiedenen Produkte, ist genauso wichtig, wie die von den Mitarbeitern.

Rob van der Heijden | Product designer
Das perfekte Design
ist eine Kombination von ultimativen Komfort und ästhetischer Ausstrahlung.

Standorte

Jardin zählt 2 Produktionsstandorte. Diese Standorte befinden sich in Rijen und Enschede. In Rijen befindet sich auch der Hauptsitz von Jardin. Bevor die Produkte zu dem Kunden geliefert werden, werden unsere Produkte ausgiebig mit den modernsten Prüfgeräten getestet.

Marianne Bakkum | Product Engineer
Eine optimale und Integrale Produktentwicklung
ist das ultimative Ziel.

Geschichte

Am 15. Mai 1949 starteten die Herren Pierre CURtius und Ad VERschuren in Tilburg mit der Adresse Heuvel 33, eine Fabrik für die  Herstellung von Rohrverpackungen aus Glas für die kosmetische und pharmazeutische Industrie. Im Jahre 1952 zog der Betrieb nach Rijen um.  Herr Verschuren (Direktor Eigentümer) gab seinem Sohn Caspar (ein Techniker par excellence)  die Aufgabe eine Spritzgießmasche und Matrizen zu kaufen.

Unter Leitung des allgemeinen Direktor Verschuren Senior wurden die Abteilungen Rohrmöbel, Glas und Kunststoff voneinander getrennt, jede mit seiner eigenen Betriebsorganisation. Die ‘Rohrmöbelfabrik’ Verco kam unter die Leitung von dem Sohn Ad.

Dieses Tochterunternehmen stellte die bekannten Klappstühle, Tische und Liegestühle her, die aus einem leicht metallischen  Rohrgestell,  mit Stoff verkleidet waren und Bügelbretter. In dieser Fabrik wurde nur das nötigste investiert und folglich wurde diese  dann auch im Jahre 1968 an die Firma Rewin verkauft.

Einige Jahre später wurde Rewin wieder durch Herrn Caspar Verschuren, der mittlerweile Curver verlassen hatte, übernommen und erneut eine Kunststoff verarbeitende Firma gegründet, unter dem Namen: Industrial Mouldings .

Aus dieser Firma ist Jardin entstanden. Seit 1993 ist Jardin ein Teil der Keter Group. Unter Keter wuchs Jardin zu einem der größten Lieferanten von Kunststoff Garten Möbel in Europa aus, mit den Marken Allibert und Jardin.

Inge Alblas | Business Analyst
Ein finanziell gesundes Unternehmen
ist ständig in Bewegung!